AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Die nachfolgenden Bedingungen gelten für alle über unseren Onlineshop eingegangenen Geschäftsbeziehungen zwischen Schreinerei Reinhold Eichenseer (nachfolgend Verkäufer) und unseren Kunden (nachfolgend Käufer).

 

1. Allgemeines

1.1. Der Vertrag zwischen dem Verkäufer und dem Käufer kommt gemäß den Bestimmungen des BGB zustande.

1.2. Unsere Angebote im Onlineshop sind unverbindlich. Ihre Bestellung in unserem Onlineshop stellt ein Angebot an unsere Firma zum Abschluss eines Kaufvertrages dar. Wenn Sie eine Bestellung bei uns aufgeben, schicken wir Ihnen eine E-Mail, die den Eingang Ihrer Bestellung bei uns bestätigt und deren Einzelheiten aufführt. Diese Bestellbestätigung stellt keine Annahme Ihres Angebotes dar, sondern soll Sie nur darüber informieren, dass Ihre Bestellung bei uns eingegangen ist. Ein Kaufvertrag kommt erst dann zustande, wenn wir eine Rechnung an Sie per E-Mail verschicken.

 

2. Definitionen

2.1. Verbraucher im Sinne dieser AGB ist jede natürliche Person, die den Vertrag zu einem Zweck abschließt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit dient.

2.2. Unternehmer im Sinne dieser AGB ist jeder Kunde, der bei Abschluss des Vertrages in Ausübung seiner gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

 

3. Preise, Zahlung, Rücktritt

3.1. Die Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer.

3.2. Die Versandkosten sind nicht Bestandteil des Angebotspreises und werden gesondert in Rechnung gestellt (siehe Ziffer 4).

3.3. Die Zahlung hat innerhalb von 14 Tagen nach Rechnungseingang auf unser Konto zu erfolgen.

3.4. Für den Fall, dass die Zahlung trotz Erinnerung nicht beim Verkäufer eingegangen ist, behält sich der Käufer das Recht vor, vom Vertrag zurückzutreten und ggf. Schadensersatz zu verlangen.

 

4. Versand / Gefahrübertragung

4.1. Versandkosten

Die Versandkosten der gekauften Ware trägt der Käufer. Sie sind nicht Bestandteil des Artikelpreises. Die jeweils geltenden Versandkosten sind in der Artikelbeschreibung bzw. hier im Anhang aufgeführt und gelten nur für den Versand innerhalb der Bundesrepublik Deutschland. Es werden keine günstigeren Versandarten als in der Beschreibung angegeben akzeptiert.

4.2. Der Versand dieses Shops erfolgt nur innerhalb Europas

4.3. Gefahrübertragung

Gegenüber Verbrauchern trägt der Verkäufer das Transportrisiko in jedem Fall, unabhängig davon, ob der Versand versichert oder unversichert ist.

4.4. Nicht ausgewiesene Versandkosten EU ferne Länder werden nach Aufwand bestimmt und berechnet

4.5. Darlegung der Versandkosten erfolgt in separater Anlage "Versandkosten".

 

5. Widerrufsrecht für Verbraucher

 

Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von 14 Tagen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Brief, Fax, E-Mail) oder – wenn Ihnen die Sache vor Fristablauf überlassen wird – durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger (bei der wiederkehrenden Lieferung gleichartiger Waren nicht vor dem Eingang der ersten Teillieferung) und auch nicht vor Erfüllung unserer Informationspflicht gemäß Artikel 246 § 2 i. V. mit § 1 u. 2 EGBGB sowie unserer Pflichten gemäß § 312 e Abs. S.1 BGB i. V. Artikel 246 § 3 EGBGB. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs oder der Sache. Der Widerruf ist zu richten an:

 

Schreinerei Reinhold Eichenseer

Inhaber: Reinhold Eichenseer

Loch 1

92366 Hohenfels

Deutschland

Telefon: +49 (0)9472/9088-11 Fax: -12

Email: info@eichenseer-schreinerei.de

 

Widerrufsfolgen:

Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind die beiderseits empfangenen Leistungen zurück zu gewähren und gegebenenfalls gezogene Nutzungen (z. B. Zinsen) herauszugeben. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurück gewähren, müssen Sie uns insoweit gegebenenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Pflicht zum Wertersatz für eine durch die bestimmungsgemäße Ingebrauchnahme der Sache entstandene Verschlechterung vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden. Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von 40,00 Euro nicht übersteigt oder wenn Sie einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben, andernfalls ist eine Rücksendung für sie kostenfrei. Nicht paketversandfähige Sachen werden bei Ihnen abgeholt. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt für Sie mit der Absendung ihrer Widerrufserklärung oder der Sache, für uns mit deren Empfang.

 

Ende der Widerrufsbelehrung.

 

 

6. Gewährleistungsrecht für gebrauchte Artikel (Sachmängelhaftung)

6.1. Verjährung

Für gebrauchte Artikel wird die Verjährungsfrist zur Geltendmachung von Gewährleistungsansprüchen auf ein Jahr begrenzt.

6.2. Besondere Gewährleistungsbedingungen bei Unternehmern

Ist der Käufer Kaufmann und gehört die Bestellung zum Betrieb seines Handelsgewerbes, gelten für Mängelrügen die gesetzlichen Bestimmungen, wie z.B. § 377 HGB. Mängelanzeigen müssen unverzüglich schriftlich erfolgen.

 

7. Eigentumsvorbehalt

7.1. Die Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung des Kaufpreises sowie der Versandkosten Eigentum des Verkäufers.

 

8. Hinweise zur Verpackungsverordnung

Wir sind gemäß der Regelungen der Verpackungsverordnung dazu verpflichtet, die Verpackungen unserer Produkte, die nicht das Zeichen eines Systems der flächendeckenden Entsorgung (wie z.B. den „Grünen Punkt“) tragen, unentgeltlich zurückzunehmen und für deren Wiederverwendung oder Entsorgung zu sorgen. Zur weiteren Klärung der Rückgabe setzen Sie sich bei solchen Produkten bitte mit dem Verkäufer in Verbindung.

 Wir nennen Ihnen dann eine kommunale Sammelstelle oder ein Entsorgungsunternehmen in Ihrer Umgebung, das die Verpackungen kostenfrei entgegennimmt. Sollte dies nicht der Fall sein, werden Sie die Möglichkeit haben, die Verpackung an uns zu schicken (Name, Adresse). Die Verpackungen werden von uns wieder verwendet oder gemäß der Bestimmungen der Verpackungsverordnung entsorgt.

 

9. Schlussbestimmungen

9.1. Auf den Vertrag findet ausschließlich deutsches Recht unter Ausschluss der Bestimmungen des EGBGB Anwendung. Die Geltung des UN-Kaufrechts (CISG) ist ausgeschlossen. Ist der Kunde ein Verbraucher, sind darüber hinaus die zwingenden Verbraucherschutzbestimmungen anwendbar, die in dem Staat gelten, in denen der Kunde seinen gewöhnlichen Aufenthalt hat, sofern diese dem Kunden einen weitergehenden Schutz bieten und nicht bereits durch diese AGB zulässigerweise begrenzt wurden.

9.2. Ist der Käufer ein Kaufmann, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle sich aus dem Vertragsverhältnis ergebenden Ansprüche Regensburg.

 

Gerne stehe wir Ihnen für weitere Fragen zur Verfügung.

Reinhold Eichenseer mit Superschaft Team 

Loch 1

92366 Hohenfels

UstID: DE204320032

Steuernummer: 235/214/10841
 

Zuletzt angesehen